Hartung.png

Internationalisierung

Globaler Roll-out von SAP Anwendungen

Die Komplexität eines Roll-out-Projektes mit internationalem Charakter ist weitaus höher, als die eines nationalen Einführungsprojekts. Die globale Harmonisierung, die Konsolidierung von Stammdaten und Geschäftsprozessen, effizientere Gestaltung der kundenseitigen Auftragsabwicklung, gruppenübergreifende Geschäftsprozesse oder der Aufbau eines zentralen, konsistenten und übergreifenden Berichtswesens sind nur einige Beispiele für die besonderen Herausforderungen. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen aus zahlreichen erfolgreichen Roll-out-Projekten sowie über eine bewährte template-basierte oder transformatorische Roll-out-Methode.

Prozesskompetenz

ist die Kompetenz, Prozesse an unterschiedlichen Standorten zielgerichtet zu analysieren, Optimierungspotenziale zu identifizieren und standortübergreifende Realisierungskonzepte zu entwickeln.

Skalierbare Lösung

Gefordert ist eine innovative und bewährte Lösung, die die nationalen und internationalen gesetzlichen Anforderungen abdeckt und sich durch hohe Skalierbarkeit für große Standorte und Konzernzentralen genauso gut eignet, wie für kleinere Niederlassungen.

Roll-out Kompetenz

Der Erfolg des Roll-out-Projektes ist wesentlich von der Kompetenz des Roll-out-Partners, dem Einsatz von erprobten Roll-out-Methoden und der Verfügbarkeit von kompetentem internationalen Support geprägt.

SNP 5 Erfolgsfaktoren für die Transformation.png

5 Erfolgsfaktoren für die Transformation

Die zunehmende Bedeutung der IT für das Gelingen von Carve-Outs und M&A-Projekten wirkt sich auf die von der IT zu erbringenden Mitwirkungsleistungen aus. CIOs, die sich in einem solchen Szenario wiederfinden und die genannten Elemente beachten, können sich optimal für Carve-Outs und M&A aufstellen und als Partner für CEOs und CFOs positionieren.

Erfahren Sie wie CIOs sich bei Carve-Outs und M&A als Partner des CEO und CFO positionieren.

 

Internationalisierung mit SAP Lösungen

Die Vorgehensweise eines internationalen Rollouts erfordert die Auseinandersetzung mit sehr speziellen technisch-organisatorischen Herausforderungen in der Projektarbeit, sowie sozio-emotionalen Problemstellungen, die sich durch einen Wandel der Strukturen und Arbeitsweisen für die betroffenen Mitarbeiter ergeben. Unsere Unternehmenskultur ist mittelständisch und international geprägt. Eine wichtige Basis für den Erfolg Ihres Rollout Projektes.

 

Global Roll-Out

Typische Phasen eines globalen Rollout-Projekts beinhalten eine Gap-Analyse mit Evaluierung und Abgleich von Ist- und Soll-Prozessen, die Erstellung des Template inklusive "Business Blueprint" sowie Dokumentation und den ersten Rollout im Rahmen eines Pilotprojekts. Anschließend wird das Template verfeinert und weltweit ausgerollt.

Central IT

Der SAP Solution Manager liefert eine ITSM-Lösung, die wie kein anderes Werkzeug alle ITIL-Prozesse vollumfänglich unterstützt, unabhängig davon ob Sie das Werkzeug für Ihre SAP- oder Non-SAP-Systemlandschaft einsetzen. Wir unterstützen und beraten Sie umfangreich bei der Implementierung Ihrer IT Service Management Prozesse.

One ERP

Um neuen oder sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden, nehmen sie punktuelle Anpassungen und Erweiterungen am System vor und schaffen so historisch stark strukturiert gewachsene SAP-Systeme. Auf konzeptionell-technischer Seite unterstützen wir Anwender beim intelligenten Einsatz des SAP Solution Managers.

Geschäftsprozesse

konsolidieren & harmonisieren

Geschäftsprozesse und damit IT-Anwendungen sind die kritischen Faktoren in Harmonisierungs- und Konsolidierungsprojekten. CIOs kennen die Vorwürfe zu langer Reaktionszeiten und unflexibler IT-Systeme allzu gut.

In unserem Whitepaper erfahren Sie mehr:

  • Im SAP Kontext harmonisiert: Daten, Entwicklungsobjekte, Prozesse
  • Process Mining: Rekonstruktion realer Prozessabläufe
  • Von der Datenbeschaffung bis zur aussagekräftigen Analyse
BPA_HS_Cover_DE.png